, Franco Barletta

Besuch Bootswerft Heinrich AG

Am Freitag 22. Januar 2016 waren wir bei Gisela und Peter Minder eingeladen, die Bootswerft Heinrich AG zu besuchen. Eine Gruppe von 25 YCA'ler meldeten sich zur Besichtigung. Pünktlich um 18:00 startet Peter mit seinen Ausführungen über die Geschichte und der Verlauf der Werft. Es wurde sehr schnell klar, dass Gisela und Peter die Werft mit sehr viel Herzblut, Leidenschaft und Weitblick leiten. Dabei scheuen sie auch nicht vor Investitionen zurück, so dass die Expertise in Holz durch das Knowhow in Compositeverfahren erweitert wurde.

Am Freitag durften wir eine Werft besichtigen, die weiterhin als Holzspezialist agiert, aber und auch als Compositespezialist auf dem Mark bekannt ist und viel in neue Herstellverfahren investiert hat.

Nach einem Apero, gespendet von Gisela und Peter, wo einiges an Seemannsgarn gesponnen worden ist, dislozierten wir nach Romanshorn in das Restaurant Hafen. Das Restaurant Hafen punktet nicht nur mit äusseren Werten, die Launch in den Hafen mit den Anlegestellen der Kursschiffe ist sehr gut gelungen, auch innern präsentiert sich ein sehr angenehmes Ambiente.

Einen äusserst interessanten Abend konnten wir so, bei einem feinen Nachtessen, in sehr guter Gesellschaft ausklingen lassen und dürfen uns bereits heute darauf freuen, das die Wassersaison 2016 nicht mehr weit weg ist und weitere solche Abende folgen werden. 

Einführende Worte durch Peter Minder

Yamila zurzeit in allen einschlägigen Zeitschriften zu finden.

Geht echt die Diskussion darum, ob die Yamila als Clubboot passen könnte? Am Ausdruck der Jungs ist klar, dass Sie bereits damit vor Arbon am Segeln sind.